Vögel Wilde Tiere

Artenkenner werden: Der direkte Draht zum Vogelstimmen-Experten

Rotkehlchen

Die Vogelstimmen-Hotline des Landshuter Ornithologen Philipp Herrmann, bekannt als „der Vogelphilipp“, startet heute in die neue Saison. Der weltweit wahrscheinlich einzigartige Service zur Bestimmung von Vogelstimmen durch einen Experten – und nicht durch eine App – läuft den ganzen Monat April. Das Angebot wird vom BUND Naturschutz in Bayern unterstützt und ist für Bürgerinnen und Bürger kostenlos.

Über 250 Vogelarten sind in Deutschland als Brutvögel zu Hause. Davon gelten mehr als die Hälfte als sogenannte Singvögel, wie zum Beispiel das Rotkehlchen im Titelbild, das in Deutschland zum Vogel des Jahres 2021 gewählt wurde. Überall in Wäldern, Gärten und Parks kann man die gefiederten Sänger jetzt hören. Wer wissen möchte, wer da zwitschert, piepst und singt, kann ab sofort per WhatsApp die Vogelstimmen-Hotline von Philipp Herrmann fragen.

Der hört sich jede einzelne Aufnahme genau an und gibt persönlich Bescheid, welchen Vogel man da gehört hat. Oft gibt es sogar noch ein paar Zusatzinformationen über die Art und ihren Gesang als Dreingabe dazu. „Ich wollte unbedingt ein Angebot schaffen, das man auch unterwegs ganz einfach nutzen kann, ohne erst eine App herunterladen zu müssen – ein Handy mit WhatsApp hat schließlich fast jeder immer dabei“, erläutert Herrmann. „Ich möchte die Menschen für die Vogelkunde und die Natur vor der Haustür begeistern. Jeder, der sich für Vogelstimmen interessiert, kann sich bei mir auf der kostenlosen Vogelstimmen-Hotline melden.“

Die Hotline von Philipp Herrmann gibt es in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal, denn der einzigartige Dienst ist sehr erfolgreich: Jedes Jahr beantwortet der „Vogelphilipp“ mehr als 5.000 Anfragen.

So geht’s:

  • Vogelgesang mit dem Smartphone über die Sprachnachrichtfunktion von WhatsApp aufnehmen
  • über 0160 442 44 50 an den „Vogelphilipp“ schicken
  • Sie erhalten dann die Antwort per WhatsApp von Philipp Herrmann auf Ihr Mobiltelefon.

Praktische Hinweise:

  • Die Sprachaufnahme ist idealerweise etwa 20 Sekunden lang. Wer eine längere Sprachaufnahme einschickt: Bitte unbedingt angeben, an welcher Stelle (Minute, Sekunde) der zu bestimmende Vogelruf ertönt.
  • Bitte keine Videos schicken – Videos verbrauchen zu viel Speicherkapazität

Über den Vogelphilipp

Der Vogelphilipp
© Alexey Testov

Name: Philipp Herrmann, geb. 1982
Beruf: Freiberuflicher Biologe, Ornithologe, Artenkenner, Verhaltensforscher, Mitarbeiter in der Naturschutzverwaltung
Studium: Naturschutz und Landschaftsplanung an der Hochschule Anhalt (FH), Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung.

Website: www.dervogelphilipp.de
Facebook: www.facebook.com/DerVogelphilipp
Instagram: @dervogelphilipp
Twitter: @dervogelphilipp
Whatsapp Vogelstimmen-Hotline: 0160 442 44 50
E-Mail: dervogelphilipp@gmail.com

Quelle: Pressemeldung des Bund Naturschutz in Bayern vom 30. März 2021
Titelbild: Rotkehlchen. © Philipp Herrmann


Nachtrag: Die Folgen der Vogelstimmen-Hotline 2020

Vogelschutzgebiet Ammersee Süd
Mein Neffe und mein Mann beim Beobachten in der „Vogelfreistätte Ammersee Südufer“ südlich von München. Dieses Naturschutzgebiet ist ein Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung, insbesondere als Lebensraum für Wasser- und Watvögel, und wird durch die Ramsar-Konvention geschützt.

Vergangenes Jahr haben mein Mann und ich zum ersten Mal von der Vogelstimmen-Hotline erfahren (Mitmachaktion 2020: Vogelstimmenhotline – der direkte Draht zur Blaumeise) und das Angebot genutzt – mit stetig wachsender Begeisterung und weitreichenden Folgen. Vogelstimmen hören und bestimmen, Vögel beobachten und fotografieren ist innerhalb von einem Jahr zu einem festen Bestandteil unseres Alltags geworden. Wir gehen nirgends mehr ohne Fernglas hin, Ausflugsziele werden oft nach ornithologischen Gesichtspunkten ausgewählt. Ich bin noch nicht so fortgeschritten im Vogelstimmen erkennen wie mein Mann, aber ich habe mir ein Teleobjektiv geleistet und bin für die Fotos zuständig.

Mein Schwager und mein Neffe waren schon immer ornithologisch interessiert. Jetzt machen wir auch gemeinsame Familien-Exkursionen, zum Beispiel ins Donaumoos, zur Vogelfreistätte Ammersee Südufer (siehe Foto oben) oder zur Vogelfreistätte Hirschauer Bucht am Chiemsee. Dort haben wir im März unseren ersten Seeadler gesehen!

Von uns an dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Vogelphilipp. Du hast unser Leben sehr bereichert! Wir haben jetzt das Gefühl, dass wir vorher nicht nur blind, sondern auch taub durch die Natur gelaufen sind. Für uns ist dies eine schöne Erfolgsgeschichte der Hotline!

In diesem Sinne: Probieren auch Sie es aus, machen Sie mit, vielleicht springt der Funke und die Freude auch auf Sie über!

1 Kommentar zu “Artenkenner werden: Der direkte Draht zum Vogelstimmen-Experten

  1. […] Die Aktion in Kooperation mit dem BUND Naturschutz in Bayern ist kostenlos. Weitere Informationen zu der Vogelstimmenhotline 2021 findet man hier auf der Website im Artikel „Artenkenner werden: Der direkte Draht zum Vogelstimmen-Experten“. […]

Hinweis: Ich freue mich über alle Kommentare und den Austausch mit Leserinnen und Lesern. Leider verschluckt das System aber die Kommentare manchmal und ich muss diese erst nachträglich online stellen. Ich bitte deshalb um Geduld und Verständnis!

%d Bloggern gefällt das: