Königin für einen Sommer

Zufallsfund im Internet: Ein mehrfach prämierter Dokumentarfilm über das Hummeljahr aus dem Jahr 1998 von Naturfilmer Karlheinz Baumann. Es haben auch Zoologen von der Uni Würzburg mitgewirkt und deren Thermovisionskamera.

Da sieht man, wie sich Hummeln selbst auf 30 Grad aufheizen können. Toll! Ich brauche Wärmflaschen und Wolldecken. Der Film erzählt die Geschichte eines Hummelstaates von seiner Gründung im Frühjahr bis zu seinem Zickenkrieg-Ende im Spätsommer, bis die aufmüpfigen Zofen der erschöpften Königin die Haare ausreißen, sie aus dem Nest schmeißen und …. mehr sei nicht verraten. Auf Youtube gibt es den Film in drei Teilen. Unbedingt sehenswert!

Teil 1 – Königin für einen Sommer

Teil 2 – Königin für einen Sommer

Teil 3 – Königin für einen Sommer

Hier geht es zur Website des Filmemachers:
www.baumann-naturfilme.de

0 Kommentare zu “Königin für einen Sommer

Hier können Sie den Beitrag kommentieren