Überraschung

„Auf dich wartet hier eine Überraschung“, wurde mir vor dem Besuch bei den Schwiegereltern gestern mitgeteilt. Überraschung??? Ich hab nicht Geburtstag, Weihnachten ist auch nicht. Nach einem schönen Abendessen wurde mir dann etwas ganz Tolles überreicht: ein Hummelnistkasten, den mein handwerklich begabter Schwiegervater für mich mit viel Mühe gebaut hat (Bauanleitung). Ich habe ihn auf meinen Bürobalkon gestellt. Dort sitzen manchmal im Frühjahr dicke Hummelköniginnen an der sonnigen Hauswand. Ich denke, dass sie auf unserem begrünten Dach unter der Erde überwintern. Wenn sie rauskrabbeln, fliegen sie zu den nächsten Blüten auf meinem Balkon und dann in die weite Welt. Vielleicht mag ja eine in mein Hummelhaus einziehen, damit ich ein Hummelvolk aus der Nähe studieren kann. Hummeln sind meine Lieblingsinsekten.

Nachtrag vom 4. April 2017: Ich warte noch heute auf Selbstbesiedelung. Dave Goulson, der bekannte Hummelforscher, schreibt, Hummeln nisten eigentlich überall, nur nicht in menschlichen Nisthilfen. Nur wenige Prozent würden besiedelt werden.

1 Kommentar zu “Überraschung

  1. Schade das es so schwer ist die Hummeln anzulocken.
    Trotzdem viel Erfolg, vielleicht fühlen Sie sich ja mit so viel geflügelter Gesellschaft in der Nachbarschaft wohl 🙂

Hier können Sie den Beitrag kommentieren